Mehr

2019


Württembergische Jahrgangsmeisterschaften in Schwäbisch Gmünd

Letztes Wochenende fanden in Schwäbisch Gmünd die Württembergischen Jahrgangsmeisterschaften (C, B, A und älter) statt. Daran durfte man nur teilnehmen, wenn entsprechende Pflichtzeiten im Vorfeld auf anderen Wettkämpfen geschwommen wurden. Etlichen Schwimmern der Wasserfreunde Leonberg gelang es, die harten Normzeiten zu erfüllen und so konnten die Wfr Leonberg mit einem großen Team an den Start gehen. Bei den Mädels konnten einige unter die Top 10 ihrer Altersklasse kommen, so z.B. Henriette Berkenkopf über 50m Schmetterling (Platz 9 in 00:37,66), Danijela Jagic (Platz 9 über 50m Rücken in 00:38,93; Platz 6 über 100m Rücken in 01:26,22; Platz 7 über 200m Rücken in 03:02,35; Platz 7 über 50m Brust in 00:41,77), Vanessa Jüngling (Platz 9 über 400m Freistil in 05:09,70); Annica Lauterbach (Platz 4 über 100m Schmetterling in 01:22,02; Platz 6 über 50m Schmetterling in 00:35,31); Ronja Luhmann (Platz 7 über 400m Freitstil in 05:12,50); Luise Samotta (Platz 10 über 50m Brust in 00:41,33 und Platz 7 über 200m Brust in 03:12,46). Anna Gieseke schaffte es sogar gleich ein paar Mal aufs Podest. Über 50m Brust wurde sie 2. in ihrer AK (00:36,15), ebenso wie über 100m und 200m Brust (01:18,62 und 02:53,65). Selbst auf ihrer Nebenlage Rücken wurde sie 2. über 50m und 100m (00:34,83 und 01:16,64). Über 100m Freistil (01:07,09) kam sie mit einem 6. Platz in die Top10 ihrer AK. Bei den Jungs verpasste Pascal Arnold trotz vieler neuer persönlicher Bestzeiten nur ganz knapp über 200m Rücken (02:45,01), 50m Schmetterling (00:34,19) und 200m Schmetterling (02:57,18) das Podest und wurde dreimal 4. in seiner AK. Julian Brommer wurde 6. über 200m Rücken. Am erfolgreichsten war Laurenz Gärtner, der ausnahmslos bei all seinen Starts Altersklassensiege feiern konnte. Dies gelang ihm über folgenden Strecken: den Rückenstrecken 50m (00:31,50), 100m (01:08,49) und 200m (02:27,69), den Freistilstrecken 50m (00:27,03), 100m (00:59,62), 200m (02:12,50) und 400m (04:37,66) und über 200m Lagen (02:29,00).

Zudem schwammen die Wasserfreunde Leonberg noch zahlreiche Staffeln. Bei der 4x100m Freistilstaffel landeten Anna Gieseke, Sophie Widmaier, Pascal Arnold und Laurenz Gärtner auf dem 4. Platz. Anna Gieseke und und Sophie Widmaier schwammen zusätzlich mit Vera Luhmann und Annica Lauterbach eine Freistilstaffel, mit der sie eine Bronzemedaille gewannen. Bei den 4x100m Lagen Staffeln konnten zwei weitere Bronzemedaillen gewonnen werden, einmal von Danijela Jagic, Anna Gieseke, Annica Lauterbach und Sophie Widmauer, und einmal in der mixed Staffel mit Laurenz Gärtner, Anna Gieseke, Annica Lauterbach und Pascal Arnold. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Deutsche Jahrgansmeisterschaften in Berlin und Deutsche Mastersmeisterschaften in Karlsruhe

In den vergangenen Tagen war sowohl die junge als auch die ältere Generation der Wasserfreunde Leonberg sehr schnell unterwegs im Wasser. Bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin konnten Anna Gieseke und Laurenz Gärtner unter Beweis stellen, dass sie es mit der deutschlandweiten Konkurrenz in ihrem Jahrgang aufnehmen können. Anna Gieseke schwamm die Strecken 50m und 100m Brust und konnte beides Mal ins Finale einziehen. Dabei konnte sie nicht nur ihre Zeit im Vergleich zum Vorlauf verbessern, sowie ihre persönlichen Bestzeiten, sondern knackte die Vereinsrekorde der Wasserfreunde Leonberg, welche Dana Brosi über diese beiden Strecken inne hatte. In einer Zeit von 1:17,05min schwamm sie im Finale über 100m Brust auf den 7. Platz, und im Finale über 50m Brust wurde sie mit einer Zeit von 34,80s Sechste. Laurenz Gärtner ging über die Strecken 50m, 100m und 200m Freistil, 50m, 100m und 200m Rücken und über 200m Lagen an den Start. Auf den Kraulstrecken über 100m und 200m schaffte er den Einzug ins Finale und wurde Sechster über 100m Kraul in 58,52s und Vierter über 200m Freistil in 2:07,54. Über den Rückenstrecken schaffte er ebenfalls den Einzug ins Finale und schwamm auf 50m Rücken eine Zeit von 30,72s, was ihm einen 4. Platz einbrachte, auf 100m Rücken wurde er im Finale Fünfter (1:06,42min) und auf seiner Hauptstrecke 200m Rücken durfte er sich über eine Bronzemedaille freuen (2:20,89min). Das war bis dato das erfolgreichste Abschneiden der Wasserfreunde Leonberg auf den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften. Herzlichen Glückwunsch!

 

Die etwas ältere Schwimmgeneration der Wasserfreunde Leonberg durfte im Karlsruher Fächerbad ihr Können bei den Deutschen Mastersmeisterschaften der kurzen Strrecken unter Beweis stellen. Dabei war sowohl im Einzel als auch in einer Staffel Nadine Kolb am erfolgreichsten. Sie gewann im Einzel auf 50m Kraul (35,38s) und 50m Brust (47,43) jeweils eine Bronzemedaille in ihrer Altersklasse. Eine Silbermedaille gewann sie über 100m Freistil in 1:22,79min. Helga Michelfelder gewann zweimal Bronze über 50m Kraul (39,81s) und 50m Rücken (48,87s). Beide waren zudem auch Teil der 4x50m Kraul Staffel (2:29,20min) in der AK 240+, mit Unterstützung von Simone Munz und Monika Mittler, und konnten sich über eine Silbermedaille freuen. Bei den Männern gewann Matthias Schork einmal Silber über 50m Brust (33,2s) und einmal Bronze über 100m Brust (1:13,59min). Zudem gewann die 4x50m Kraul Staffel der Männer mit Tobias Gibis, Henrik Beier, Matthias Schork und Phan-Lam Huynh den dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

ISCC Sindelfingen

Am letzten Wochenende fanden in Sindelfingen die 25. International Sindelfingen Swimming Championships statt. Insgesamt nahmen 380 junge Schwimmer teil und gingen in Summe an die knapp 2000mal an den Start, unter anderem waren auch Schwimmer aus den USA, Österreich und Mazedonien da. Nach dem VfL Sindelfingen, der SSG Reutlingen/Tübingen und dem SV Waiblingen waren die Schwimmer der Wasserfreunde Leonberg zahlenmäßig einer der größten Teams. Laurenz Gärtner gewann fünfmal Gold, undzwar über 100m Freistil (01:00,03), 200m Freistil (02:13,65), 50m Rücken (00:31,20), 100m Rücken (01:08,15) und 200m Rücken (02:25,70). Über 50m Freistil (00:28,16) gewann er zudem Silber. Anna Gieseke gewann dreimal Gold, undzwar über alle drei Bruststrecken, 50m (00:35,92), 100m (01:20,19) und 200m (02:56,49). Zusätzlich konnte sie Silber über 50m Rücken (00:34,51) und Bronze über 50m Freistil (00:31,02) gewinnen. Ronja Luhmann stand über 800m Freistil (10:30,84) als Zweite oben auf dem Podest. Alexandra Maier gewann Bronze über 50m Rücken (00:38,64). Pascal Arnold wurde Zweiter über 200m Schmetterling (03:00,33). Julian Brommer gewann Bronze über 200m Rücken (02:27,80), ebenso wie Danijela Jagic (02:54,14). Lukas Horn konnte zweimal Bronze über 50m Brust (00:44,99) und 200m Brust (03:33,37) gewinnen. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Süddeutsche Jahrgangsmeisterschaften in Wetzlar

Am vergangenen Wochenende fanden in Wetzlar die süddeutschen Jahrgangsmeisterschaften statt. Für die Wasserfreunde Leonberg durften Anna Gieseke und Laurenz Gärtner an den Start gehen. Dabei siegte Laurenz Gärtner über alle Rücken Strecken. Auf 50m Rücken schlug er an in einer Zeit von 00:31,06. Die 100m Rücken schwamm er in 01:08:14, und 200m Rücken in 02:26,12. Einen dritten Platz erreichte er zudem noch auf den 50m Kraul in 00:27,30. Anna Gieseke gewann ebenfalls Bronze über 50m Brust in 00:35.71. Auf 100m Brust verpasste sie mit einem vierten Platz nur knapp das Podest. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Auslandstrainingslager in Sizilien 2019

Am Sonntagmorgen den 14.04.2019 machte sich die Leistungsgruppe 1 auf den Weg ins Trainingslager nach Sizilien, in die Nähe von Palermo.

16 Schwimmerinnen und Schwimmer sowie ihr Trainer Tim Meyer, freuten sich auf eine sportliche und erlebnisreiche Woche in Italien.

Untergebracht wurden wir im Citta del Mare Resort, einem großem Hotel mit olympischem Schwimmbecken, direkt am Meer. Täglich absolvierten wir morgens und nachmittags eine je 2 Stunden Trainingseinheit im Wasser, sowie zusätzliches Athletiktraining und Videoanalysen unserer Schwimmtechnik.

Um auch einmal etwas anderes zu sehen, wie den Beckenboden, brachte uns ein Bus am Freitagnachmittag in die Hauptstadt von Sizilien, nach Palermo. Dort haben wir uns dann alle zusammen die verschiedenen Sehenswürdigkeiten von Palermo angeschaut.

Nach 7 Tagen hartem Training aber auch viel Spaß und gutem Essen, flogen wir am Ostersonntag alle wieder gesund nach Hause.

 

 

 

10 Jahre Schwimmschule Wasserfreunde Leonberg

Vor 10 Jahren erhielten die Wasserfreunde Leonberg zum 1. Mal die Auszeichnung „anerkannte Schwimmschule“ unter der Leitung von Heidrun Buck und Birgit Rück.Vier Jahre später erfolgte die Anerkennung durch die Baden-Württembergischen Schwimmverbände. Seit 2 Jahren dürfen sich die Wasserfreunde Leonberg auch SchwimmGut zertifizierte Schwimmschule nennen. Die damals dokumentierten Lernziele wurden jedes Jahr fortgeführt, aktualisiert und auf den neusten Stand gebracht. Seit  2017 haben Raphaela Weeber und Monika Meisnest die Leitung der Schwimmschule übernommen. Unterstützt werden sie durch Manuela Hammersdorf, Valerie und Vivien Horn, Frederik Zierler, Samara und Ramon Faria Haug, Tim und Lisa Hammersdorf, Maxi Dempf, Leonie Schaal und Sophie Koschka.

Für 2 weitere Jahre wurden die vorgeschriebenen Voraussetzungen für die SchwimmGut zertifizierte Schwimmschule wieder erreicht. Die Überreichung der Auszeichnung erfolgte durch den Geschäftsführer des Schwimmverband Württemberg Herrn Emanuel Vailakis im Hallenbad in Leonberg.

  

 


 

Baden-Württembergische Meisterschaften im Schwimmen mit Schwimm-Mehrkampf (SMK)

Am Wochenende fanden in Neckarsulm die Ba-Wü Meisterschaften im Schwimmen statt. Dabei gingen für die Wasserfreunde an den Start: Pascal Arnold, Laurenz Gärtner, Anna Gieseke, Lukas Horn und Annica Lauterbach. Laurenz Gärtner konnte sich den Gesamtsieg im Schwimm-Mehrkampf Rücken holen, er gewann zudem in seiner Altersklasse Gold über 200m Rücken (02:29,60), 100m Freistil (01:00,80), 200m Freistil (02:13,95), 400m Freistil (04:43,36), 100m Rücken (01:09,86), 200m Lagen (02:29,85) und 50m Schmetterling (00:30,56). Annica Lauterbach wurde Dritte im SMK Schmetterling. Lukas Horn verpasste mit einem vierten Platz beim SMK Brust knapp das Podest, aber konnte sich über viele neue persönliche Bestzeiten freuen. Anna Gieseke gewann Silber über 100m Brust (01:22,68) und Bronze über 50m Brust (00:38,19). Herzlichen Glückwunsch!

 

 

18. internationales Dagersheimer Schwimmfest um die Schwippe-Pokale

Am vergangenen Wochenende fand in Dagersheim das 18. Internationale Dagersheimer Schwimmfest statt an dem viele junge Wasserfreunde erfolgreich teilnahmen. Julie Berner konnte sich dreimal Gold, über 200m Freistil (03:10,87), 100m Rücken (01:39,72) und 200m Lagen (03:26,58), und viermal Silber, über 100m Freistil (01:29,15), 50m Brust (00:51,34), 100m Brust (01:51,28) und 200m Brust (03:57,73), sichern. Ebenfalls nicht zu schlagen war Vanessa Gargolov über 50m (00:47,66) und 100m Brust (01:46,21) und 200m Lagen (03:34,99). Marie Widmaier stand über 50m Freistil (00:41,77) und 50m Schmetterling (00:49,60) ganz oben auf dem Treppchen. Gianluca Giuliano war Schnellster über 50m Rücken (00:54,40), und dreimal Zweitschnellster über 50m Freistil (00:52,37), 100m Freistil (01:57,92) und 50m Brust (00:58,97). Moritz Mößner wurde dreimal Erster über 200m Freistil (03:17,69), 50m Brust (00:52,02) und 100m Lagen (01:41,12). Luitpold Samotta stand ebenfalls dreimal ganz oben auf dem Treppchen, und zwar über die Strecken 50m Brust (00:58,50), 50m Freistil (00:49,77) und 100m Freistil (01:54,21). Mit der Unterstützung von Yannick Langer gewannen die Jungs die 4x50m Brust Staffel in einer Zeit von 03:46,26. Die 4x50m Brust Staffel der Mädchen mit Luisa Hornikel, Cecilia Jiaen, Charlotte Grobelny und Luisa Hoering gewann Silber in 04:11,98. Die 4x50m Lagen weiblich Staffel mit Vanessa Gaargolov, Hannah Lamken, Anna Kleinknecht und Amelie Schöck landete ebenfalls auf dem zweiten Platz. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

16. Schwaben-Cup im Inselbad in Stuttgart Untertürkheim

Am letzten Wochenende fand der Schwaben-Cup im Inselbad in Untertürkheim statt und die Schwimmer der Wasserfreunde Leonberg gingen zahlreich an den Start. Laurenz Gärtner hatte ein volles Programm zu schwimmen, und gewann zahlreiche Gold- und Silbermedaillen. Auf den Strecken 50m Rücken (00:31,96), 100m Rücken (01:09,47), 200m Rücken (02:28,96), 50m Schmetterling (00:30,37), 50m Freistil (00:28,16), 100m Freistil (01:02,16), 200m Lagen (02:30,23), 200m Freistil (02:15,55) stand er ganz oben auf dem Podest. Zweimal Silber gewann er über 100m Schmetterling (01:10,72) und 200m Schmetterling (02:42,79). Anna Gieseke konnte sich ebenfalls über Medaillen freuen. Sie gewann Gold über 50m Rücken (00:35,27) und Silber über 100m Brust (01:21,37) und 50m Brust (00:36,94). Danijela Jagic wurde Zweite über 100m Rücken (01:20,57) und 100m Schmetterling (01:35,08). Alexandra Maier stand über 50m Rücken (00:38,97) ganz oben auf dem Podest. Ebenso wie Moritz Mößner, der einmal Gold über 100m Freistil (01:27,00) und zweimal Silber über 50m Freistil (00:38,37) und 50m Rücken (00:47,08) gewann. Jacob Ritschek konnte über 400m Freistil (06:44,47) als Zweiter auf dem Podest stehen. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

28. Internationales Schwimmfest der Stadtwerke Heidenheim AG

Am Wochenende vom 22.-24. März fand in Heidenheim das internationale Schwimmfest statt und viele junge Wasserfreunde gingen an den Start und schwammen neue persönliche Bestzeiten. Unter anderem Laurenz Gärtner, der über die Strecken 200m Lagen, 100m Freistil, 100m Rücken und 100m Schmetterling ganz oben auf dem Podest stand. Anna Gieseke konnte sich ebenfalls über Gold freuen, und zwar über 100m Brust. Till Munz holte Silber über 200m Rücken. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Württembergische Mastersmeisterschaften

Am Sonntag spritzte das Wasser im Leonberger Hallenbad nur so, denn bei den Württembergischen Mastersmeisterschaften wurde schnell geschwommen. Da dieser Wettkampf von den Wasserfreunden Leonberg organisiert wurde, ließen sich viele Masters der Wfr Leonberg diese Heimvorteilschance nicht entgehen und gingen zahlreich, sowohl im Einzel als auch in Staffeln, an den Start. Besonders erfolgreich waren hierbei Matthias Schork, der über 50m Freistil (00:27,30), 50m Brust (00:32,70) und 100m Brust (01:13,79) Gold gewann und Zweiter über 100m Lagen (01:11,00) wurde. Monika Mittler wurde in ihrer Altersklasse über 50m (00:41,58) und 100m (01:33,09) Rücken Erste. Vivien Horn holte sich in ihrer Altersklasse ebenfalls den Titel über 50m (00:34,72) und 100m (01:18,89) Rücken. Lisa Krenmayr gewann Gold über 50m Brust (00:39,25) und Clarissa Dietrich gewann Gold über 100m Schmetterling (01:18,95) und wurde zweimal Zweite über 50m Schmetterling (00:34,47) und 50m Rücken (00:37,05). In der 4x50m Freistil Staffel gewannen Vivien Horn, Lisa Krenmayr, Clarissa Dietrich mit der Unterstützung von Jana Zierler den ersten Platz. Zusätzlich gewannen Vivien Horn und Jana Zierler, zusammen mit Pascal Hofmann und Ramon Faria Haug, die 4x50m Lagen mixed Staffel. Pascal Hofmann und Ramon Faria Haug gewannen außerdem, zusammen mit Henrik Beier und Phan-Lam Huynh eine weitere 4x50m Lagen Staffel. Die 4x50m Freistil mixed Staffel mit Vaios Chairoulias, Jana Zierler, Vivien Horn und Pascal Hofmann konnte ebenfalls Gold gewinnen. Helga Michelfelder wurde zweimal Zweite in ihrer Altersklasse über 50m (00:40,60) und 100m (01:34,32) Freistil: Simone Munz und Frank Ritschek konnten sich ebenfalls über zahlreiche Silbermedaillen freuen. So gewann Simone Munz über 50m Rücken (00:46,73) und 100m Freistil (01:25,29) zweimal Silber. Frank Ritschek gewann über 50m Freistil (00:30,95), 50m Brust (00:37,77) und 50m Schmetterling (00:34,49) dreimal Silber. Dejan Zaman gewann Gold über 50m Rücken (00:34,41), Silber über 50m Freistil (00:28,08) und Bronze über 100m Freistil (01:06,05). Herzlichen Glückwunsch!

 

20. Murkenbachpokal der SV Böblingen in Böblingen

Am letzten Wochenende fand der 20. Murkenbachpokal in Böblingen statt und viele junge Wasserfreunde gingen an den Start und schwammen neue persönliche Bestzeiten. Lukas Horn gewann gleich dreimal Gold, undzwar über 200m Freistil (02:54,22), 100m Brust (01:39,42) und 100m Schmetterling (01:52,56). Danijela Jagic sicherte sich ebenfalls dreimal Gold, nämlich über 200m Lagen (03:00,35), 100m Freistil (01:12,86) und 50m Brust (00:42,73). Zudem gewann sie Silber über 100m Schmetterling (01:30,46), 50m Freistil (00:32,14), 200m Brust (03:20,37), 200m Rücken (02:57,11) und 50m Schmetterling (00:39,54). Annica Lauterbach schwann in folgenden Rennen zu Gold: 50m Freistil (00:32,05), 50m Rücken (00:38,05), 50m Schmetterling (00:36,39), 100m Schmetterling (01:25,07) und 200m Rücken (02:56,26). Yannick Langer gewann den ersten Platz über 50m Rücken (00:51,61) und wurde zweimal Dritter über 100m Freistil (01:38,09) und 50m Brust (00:57,57). Moritz Mößner gewann viermal Gold über 50m Freistil (00:37,81), 50m Brust (00:52,32), 100m Brust (01:53,43) und 100m Lagen (01:41,86). Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

2. Internationales Winterschwimmfest der SG Stuttgart-Nord inklusive Schwimmmehrkampf (SMK) und Sprintvierkampf (SVK)

Am letzten Wochenende fand im Inselbad das 2. Internationale Schwimmfest der SG Stuttgart-Nord statt und viele junge Wasserfreunde gingen sehr erfolgreich an den Start. Allen voran gewann Laurenz Gärtner zweimal Gold und viermal Silber. Gold über 100m Schmetterling (01:10,24) und 50m Rücken (00:33,02) und Silber über 100m Freistil (01:02,09), 200m Freistil (02:16,60), 100m Rücken (1:11,02) und 50m Schmetterling (00:31,25). Anna Gieseke wurde Erste über 100m Brust (01:21,65) und Zweite über 200m Brust (03:01,04). Der SMK setzt sich wahlweise aus einer Schwimmart mit den Disziplinen 50m Beinschwimmen, 100m und 200m Gesamtschwimmart plus 200m Lagen und 400m Freistil zusammen. Bei der Teilnahme am SMK Kraul müssen die Strecken 100m und 200m Kraul absolviert werden. Danijela Jagic konnte im Schwimmmehrkampf des Jahrgangs 2007 den ersten Platz für Rücken und Freistil gewinnen. Pascal Arnold wurde Dritter über 200m Schmetterling (03:07,79) und Zweiter beim SMK Delphin des Jahrgangs 2007. Henriette Berkenkopf wurde Erste des SMK Brust im Jahrgang 2007. Herzlichen Glückwunsch!

 

Deutscher Mannschaftswettbewerb im Schwimmen der Bezirksliga in Bad Cannstatt

Am vergangenen Wochenende fand in Bad Cannstatt der deutsche Mannschaftswettbewerb der Bezirksliga statt an dem die Leistungsgruppe 1 der Wasserfreunde Leonberg an den Start ging um für einen Wiederaufstieg in die Württembergliga zu kämpfen. Die DMS sind ein Teamwettbewerb, in denen die Schwimmer einer Mannschaft insgesamt alle möglichen Strecken (von 50m Sprints bis 1500m Freistil bei den Herren bzw. 800m Freistil bei den Damen) absolvieren müssen und dann Punkte vergeben werden, die am Ende zusammengezählt werden und die Platzierung der Mannschaft entscheidet. Bei der Damenmannschaft konnte ein guter 5. Platz erzielt werden. Darunter verpasste Vanessa Jüngling dreimal leider knapp das Podest, aber konnte über 50m Freistil in einer Zeit von 00:29,39 min. und über 200m Freistil in 2:19,64 min ihre persönliche Bestzeiten verbessern. Ronja Luhmann sicherte sich Silber über 800m Freistil (10:29,07min). Die Herrenmannschaft schaffte im Mannschaftsranking einen zweiten Platz und sicherte sich somit den Wiederaufstieg in die Württembergliga. Dazu beigetragen haben unter anderem Ramon Faria Haug (200m Freistil in 02:03,31 min und 100m Schmetterling in 01:00,07 min und 50m Freistil in 00:24,73 min und 100m Freistil in 00:54,02 min) und Laurenz Gärtner (400m Lagen in 05:07,98 min und 200m Rücken in 02:24,42 min und 200m Schmetterling in 02:31,17 min und 200m Lagen in 02:25,13 min). Mirko Hoffmann konnte dreimal seine persönliche Bestzeit verbessern auf 100m Schmetterling in 01:07,36 min, auf 200m Schmetterling in 02:45,13 min und 400m Lagen auf 05:30,64 min. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Bezirksmeisterschaften Bezirk Mittlerer Neckar

Am vergangenen Wochenende absolvierten die Wasserfreunde ihren ersten Wettkampf im neuen Jahr in Mühlacker bei den Bezirksmeisterschaften. Viele neue persönliche Bestzeiten wurden geschwommen und gute Platzierungen erkämpft. Pascal Arnold stand gleich viermal ganz oben auf dem Treppchen bei den Strecken 400m Kraul, 50m Rücken, 100m Schmetterling und 100m Lagen und gewann somit den Titel im Rücken Mehrkampf des Jahrgangs 2007. Laurenz Gärtner gewann sogar auf allen Strecken, für die er ins Wasser sprang, den ersten Platz: 50m, 100m und 200m Rücken, 50m, 100m und 200m Kraul, 100m und 200m Lagen. Lukas Horn wurde Erster über 50m und 100m Brust, 50m Freistil, 50m, 100m und 200m Schmetterling und wurde Erster des Brust Mehrkampfs des Jahrgangs 2008. Bei den Mädchen gewann Vanessa Jüngling Gold über 100m Schmetterling und Silber über 100m Freistil. Annica Lauterbach, die auch den Delphin Mehrkampf des Jahrgangs 2007 für sich entscheiden konnte, gewann Gold über 50m und 200m Schmetterling. Vera Luhmann, die den Brust Mehrkampf des Jahrgangs 2007 gewinnen konnte, wurde Erste über 50m Brust und gewann Silber über 100m und 200m Freistil. Henriette Berkenkopf wurde Zweite des Brust Mehrkampfs des Jahrgangs 2007.Danijela Jagic wurde Dritte des Rücken Mehrkampfs im Jahrgang 2007. Auch in der Staffel waren die jungen Wasserfreunde gleich viermal nicht zu schlagen. Die Staffel mit Annica Lauterbach, Danijela Jagic, Lukas Horn und Pascal Arnold gewann zum einen den Titel über 4x50m Freistil als auch über 4x50m Lagen. Eine wetiere 4x50m Freistil Staffel mit Sophie Widmaier, Annica Lauterbach, Danijela Jagic und Henriette Berkenkopf gewann ebenfalls Gold, sowie eine weitere 4x50m Lagen Staffel mit Vera Luhmann, Henriette Berkenkopf, Annica Lauterbach und Danijela Jagic. Herzlichen Glückwunsch!